„überLEBEN“

 

„überLEBEN“ (Artenschutzkampagne von Naturschutzbund, Lebensministerium und Österreichische Bundesforste AG)

 

Im Herbst 2006 startete der Naturschutzbund schließlich gemeinsam mit dem Lebensministerium und den Bundesforsten die Kampagne „überLEBEN“. Österreichs Artenvielfalt erleben, erheben und erhalten – das war und ist das ehrgeizige Ziel dieser Kampagne.

 

Die Arbeitsschwerpunkte im Detail:

  • Schutzprojekte & Vorbildwirkung: Der Naturschutzbund und seine Partner setzen in ganz Österreich Artenschutzprojekte um. Diese werden u. a. als Vorzeigeprojekte einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und sollen zum Nachahmen anregen.
  • Arten beobachten & Daten sammeln: Unter www.naturbeobachtung.at sind ausgewählte Tier- und Pflanzenarten gesucht. Jeder Naturinteressierte kann und soll seine Beobachtungen eintragen.
  • Information und Bildung: durch Newsletter, Presseinformationen, Vorträge, große Medienpräsenz, eine bunte Veranstaltungsreihe und eine stark frequentierte Homepage
  •  Natur vermitteln & erleben: Um die Vielfalt begreifbar zu machen, wurde eine Veranstaltungsreihe in ganz Österreich bestehend aus Exkursionen, geführten Wanderungen, Naturerlebnistagen organisiert. Über 100 Veranstaltungen fanden in den Bundesländern statt.
  •  Partner & Unterstützer: Der Naturschutzbund hat gemeinsam mit den Projektpartnern Bundesforste und Lebensministerium auch wichtige Akteure unserer Kulturlandschaft ins Boot geholt und den Artenschutzpakt beschlossen.