LEADER-Projekt „Revitalisierung von Niedermooren und Feuchtgrünland im Südburgenland“

Pflegemaßnahmen Punitz Limbachtal

Pflegemaßnahmen Limbachtal KG Punitz

 

Ein Projekt im Rahmen der Ländlichen Entwicklung – Sonstige Maßnahmen (2012–2014).

 

Ziel des Zweijahresprojekts ist der nachhaltige Schutz und die Bewahrung naturschutzfachlich bedeutender Niedermoore und Feuchtgrünland im Südburgenland.

Niedermoore und Feuchtgrünland gehören zu den hochgradig gefährdeten Lebensräumen im Burgenland. In den letzten Jahren verzeichnen diese Biotoptypen große Flächenverluste. Durch unterschiedliche Einflussfaktoren sind diese empfindliche Biotoptype in ihrem Fortbestand gefährdet. Ein wesentlicher Faktor ist die Nutzungsaufgabe und die nachfolgende Ausbreitung von Gehölzen. Mehr denn je ist eine Sicherung der Standorte durch eine nachhaltige Nutzung von Bedeutung. Hauptziel ist es, verbliebene Niedermoor- und Feuchtgrünlandstandorte im Südburgenland nachhaltig zu schützen bzw. bereits degradierte zu renaturieren.

 

Zusätzlich verfolgt das Projekt qualitative Ziele wie die

  • langfristige Sicherung von ausgewählten Projektflächen durch ein Pflegekonzept und seine Umsetzung (Beweidung, Mahd, Neophytenbekämpfung)
  • Flächenbereitstellung für auf Grünland spezialisierte landwirtschaftliche Betriebe
  • Erhaltung von Landschaftselementen als wichtigen Beitrag für den Kulturlandschaftschutz
  • Bewahrung des lokaltypischen Landschaftsbildes für Naherholung und Tourismus
  • Erhalt der Artenvielfalt bzw. Biodiversität im Südburgenland
  • Einbindung der Gemeinden, Bevölkerung, Landwirtschaft – Konzeptentwicklung zur nachhaltigen Sicherung durch Betreuung vor Ort

und quantitative Ziele wie

  • Revitalisierung von 14 Gebieten in den Bezirken des Südburgenlandes
  • eine Niedermoor- und Feuchtgrünlandbroschüre für das Südburgenland

 

In den Bezirken Güssing und Oberwart  werden verbrachte Bachkratzdistel-Feuchtwiesen,  Niedermoore, Pfeifengraswiesen und sekundäre Seggenriede durch extensive Bewirtschaftung erhalten. Durch Entbuschungen, Mulchen der Gehölzstöcke, Häckseln der Hochstauden und Pflegemahd werden die Flächen für eine nachfolgende Nutzung vorbereitet und mit entsprechender Nutzungsempfehlung an vereinbarte Bewirtschafter übergeben.