Anteilsschein an Schafherden im Naturpark Weinidylle

Schafbeweidung eines Halbtrockenrasens

Schafbeweidung eines Halbtrockenrasens

Projektträger: Verein BERTA / Natura-2000-Gebietsbetreuung

 

Die steilen Wiesen und Obstgärten zwischen den Weingärten entlang der Pinkataler Weinstraße sind landschaftlich einmalig und reich an besonderen Pflanzen und Tieren. Dieses Gebiet trägt nicht nur den Titel „Naturpark in der Weinidylle“, es wurde auch zum Natura2000-Schutzgebiet erklärt und ist somit wertvoller Baustein des europäischen Schutzgebietsnetzes. Das Erhalten der traditionellen Kulturlandschaft verlangt einen hohen Einsatz an Handarbeit, denn auf den steilen Flächen ist Maschineneinsatz vielfach nicht möglich. Zwei junge Landwirte aus der Region haben sich um diese Flächen angenommen und beweiden mit Schafherden die Wiesen und Streuobstgärten des Naturparks. Mit den Anteilscheinen werden die Betriebe beim Aufbau ihrer Schafherden unterstützt und somit ist die Bewirtschaftung von Wiesenflächen gesichert.

Projektbeschreibung:

Anteilschein an Schafherden im Naturpark Weinidylle