Trifolion medii

Klee-Odermennig-Gesellschaften

Mesophile Säume

Saum- und Verbrachungsgesellschaften auf mäßig nährstoffreichen, frischen bis wechselfeuchten, basenreichen Böden. Meist am Rand von Eichen-Hainbuchen- oder Buchenwäldern, oft im Kontakt mit Trespenwiesen oder mageren Glatthaferwiesen.

Höhenstufen: planar-collin bis montan

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

kein eigener FFH-Lebensraumtyp
Anm.: Mesophile Säume werden meist in den Lebensraumtyp der angrenzenden Wiesengesellschaft miteinbezogen.

UBA-Biotoptyp

BT Nährstoffarmer trocken-warmer Waldsaum über Karbonat (p.p.)

BT Nährstoffarmer Ackerrain (p.p.)

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Trifolio medii-Agrimonietum

Trifolio medii-Melampyretum nemorosi

Agrimonio-Vicietum cassubicae