Seslerio-Festucion pallentis

Karbonat-Felssteppen

Inkl.:
  • Bromo-Festucion pallentis
  • Diantho-Seslerion

Von schmalblättrigen Gräsern und verholzten Arten (Chamaephyten) dominierte, meist lückige Trockenrasen auf nährstoffarmen, flachgründigen, steinigen bis felsigen Böden über Karbonatgestein. Meist auf steilen Hängen.

In den Lücken wachsen im Vorfrühling oft zahlreiche Einjährige, welche die Zeit vor Beginn der Trockenperiode ausnützen. Die ausdauernden Arten besitzen diverse Anpassungen an die Trockenheit (schmale, stark behaarte oder sukkulente Blätter, verholzte Achsen).

Aufgrund der geringen Verbreitung von Dolomit und harten Kalken sind Karbonat-Felssteppen im Burgenland extrem selten. Das schönste Beispiel findet sich auf dem Thenauriegel bei Breitenbrunn.

Höhenstufen: planar-collin bis submontan (bis montan)

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

6190 „Lückiges pannonisches Grasland (Stipo-Festucetalia pallentis)“

UBA-Biotoptyp

BT Karbonat-Felstrockenrasen (p.p.)

BT Karbonat-Schottertrockenrasen (p.p.)

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Fumano-Stipetum eriocaulis

Scorzonero austriacae-Caricetum humilis