Salicion auritae

Ohrweiden-Gebüsche

Nährstoffarme Moorgebüsche
Namengebende Arten:

Von der Ohr-Weide dominierte Gebüsche auf sauren, nährstoffarmen Moorböden.

Höhenstufen: planar-collin bis montan

Charakterarten
Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

kein FFH-Lebensraumtyp

UBA-Biotoptyp

BT Feuchtgebüsch (p.p.)

BT Strauchmantel feuchter bis nasser Standorte (p.p.)

BT Strauchweidenbruch- und -sumpfwald (p.p.)

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Frangulo-Salicetum auritae
Anm.: vermutlich nur in fragmentarischer Ausbildung vorhanden.