Potamion pectinati

Kammlaichkraut-Gesellschaften

Untergetauchte Laichkraut-Gesellschaften
Namengebende Arten:

Von festwurzelnden, schwimmblattlosen Pflanzen aufgebaute Gesellschaften in langsam fließenden bis stehenden Gewässern.

Das Potamion besiedelt Standorte, in welchen die Schwimmblattpflanzen des Verbands Nymphaeion aufgrund der Wassertiefe (4–7 m) oder regelmäßiger Störungen (z.B. Wellenschlag) nicht wachsen können.

Höhenstufen: planar-collin bis montan

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

3150 „Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions“

UBA-Biotoptyp

BT Submerse Gefäßpflanzenvegetation

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Myriophyllo-Potametum lucentis
Anm.: ob im Burgenland vorhanden?

Potamo perfoliati-Ranunculetum circinati
Anm.: ob im Burgenland vorhanden?

Najadetum marinae

Parvopotamo-Zannichellietum

Potamogeton pectinatus-Gesellschaft

Syntaxonomische Anm.:

Das Hottonietum palustris stellen wir zum Verband Oenanthion aquaticae.