Matricario-Polygonion

Vogelknöterich-Gesellschaften

Annuellen-Trittfluren

Inkl.:
  • Saginion procumbentis
  • Eragrostio-Polygonion (= „Euphorbion prostratae“)

Von Einjährigen (Annuellen) dominierte Trittfluren auf stark verdichteten Böden (häufig betretene und/oder unregelmäßig befahrene Stellen: Wegränder, Mittelstreifen von Feldwegen, Pflasterritzen, Spielplätze etc.).

Höhenstufen: planar-collin bis montan

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

kein FFH-Lebensraumtyp

UBA-Biotoptyp

BT Unbefestigte Freifläche

BT Unbefestigter Rad- und Fußweg (p.p.)

BT Unbefestigte Straße

BT Ruderalflur frischer Standorte mit offener Pioniervegetation (p.p.)

BT Kleine Freifläche mit Spontanvegetation (p.p.)

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Sclerochloo-Polygonetum

Matricario-Polygonetum arenastri (inkl. „Poa annua-Gesellschaft“)

Sagino procumbentis-Bryetum argentei

Eragrostio-Polygonetum

Plantagini-Cynodontetum

Chamaesyco humifusae-Oxalidetum corniculatae

Syntaxonomische Anm.:

Die floristische Eigenständigkeit der Verbände Saginion procumbentis und Eragrostio-Polygonion („Euphorbion prostratae“ sensu Mucina et al. 1993) erscheint zweifelhaft. Sie werden deshalb hier in ein weitgefasstes Matricario-Polygonion einbezogen.