Lemnion minoris

Wasserlinsen-Gesellschaften

Namengebende Arten:

Von kleinen, nicht wurzelnden Pflanzen aufgebaute Gesellschaften in mäßig bis sehr nährstoffreichen Stillgewässern. Pflanzen frei an der Wasseroberfläche schwimmend („Lemniden“) oder unter der Wasseroberfläche schwebend („Riccieliden“). Hauptsächlich in Kleingewässern und windgeschützten Buchten (Gefahr der Verdriftung!).

Höhenstufen: planar-collin bis montan

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

3150 „Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions“

UBA-Biotoptyp

BT Schwimmpflanzenvegetation meso- und eutropher Gewässer (p.p.)

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Lemnetum minoris

Lemnetum gibbae
Anm.: ob im Burgenland vorhanden?

Lemno-Spirodeletum polyrhizae

Lemnetum trisulcae