Aegopodio-Sambucion nigrae

Ruderale Gebüsche

Syn.:
  • Arctio-Sambucion nigrae

Mittelwüchsige Gebüsche auf sehr nährstoffreichen und/oder stark vom Menschen geprägten Standorten; oft von Neophyten dominiert.

Höhenstufen: planar-collin bis submontan

Charakterarten

Buddleja, Syringa und Lycium sind nur als regionale Charakterarten zu werten, weil sie in ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet in anderen Verbänden wachsen.

Natura 2000 / FFH-Lebensraumtyp

kein FFH-Lebensraumtyp

UBA-Biotoptyp

BT Holundergebüsch (p.p.)

BT Naturferne Hecke

BT Neophytengebüsch

BT Strauchmantel stickstoffreicher, ruderaler Standorte

Für das Burgenland nachgewiesene Assoziationen

Aegopodio-Sambucetum nigrae

Balloto-Syringetum vulgaris

Lycietum halimifolii

Balloto-Prunetum domesticate

„Buddleja davidii-Gesellschaft”

Syntaxonomische Anm.:

Robinien-Gehölze und andere waldartige Neophyten-Bestände stellen wir in den Verband Balloto-Robinion.