Ericaceae sensu latiss. / Heidegewächse i. weitest. S.

Diese hier entsprechend neueren phylogenetischen Erkenntnissen weit gefasste Familie schließt die (im Burgenland fehlenden) Krähenbeerengewächse/ Empetraceae, ferner die Wintergrüngewächse / Pyrolaceae und die Fichtenspargelgewächse / Monotropaceae ein und ebenso auch die in manchen Systemen aus den traditionellen Ericaceen ausgegliederten Vacciniaceae und die (im Burgenland nicht vertretenen) Arbutaceae. Da diese erweiterte Familie keine Familie mit einem nomenklatorisch prioritären Namen einschließt, muss der Name Ericaceae trotzt der Bedeutungsveränderung aus nomenklatorischen Gründen beibehalten werden, es sollte jedoch der Zusatz „sensu lato“ oder „sensu latissimo“ beigefügt werden.

Weltweit 124 Gattungen und ca. 4100 Arten. Kosmopolitisch (in den Tropen viele Epiphyten).

Gemeinsame Merkmale der burgenländischen (und mitteleuropäischen) Gattungen:

Strauch, Zwergstrauch oder Halbstrauch mit speziellem Mykorrhizatyp („erikoide Mykorrhiza“); Laubblätter wechselständig, gegenständig oder quirlig, einfach oder ungeteilt. (Die Ericaceen im traditionellen engeren Sinn sind durchwegs ♄).

Blüte meist ☿, selten 1-geschlechtig, ✿ oder leicht ↓, 3–5-zählig; KroB meist ± miteinander verwachsen, selten frei; Staubblätter 3, 5, 8 oder 10, sich an der Spitze meist mit 2 Löchern öffnend; Fruchtknoten 1, ober- oder unterständig, 2–9-fächrig; Griffel 1 oder Narben sitzend.

Frucht: Kapsel, Beere oder Steinbeere.

Anmerkung (siehe dazu die obigen Erläuterungen und die nachfolgende taxonomische Übersicht): Die bisherigen, traditionellen Heidekrautgewächse / Ericaceae (s. str. nec strictiss.) umfass­en (in Österreich) die Unterfamilien Arbutoideae (nicht im Burgenland), Rhododendroideae (nicht im Burgenland), Ericoideae und Vaccinioideae, nicht je­doch die Pyroloideae (Pyrolaceae und Monotropaceae) und die – im Burgenland fehlenden – Empetroideae (Empetraceae).

 

Überblick über die Gliederung der Familie:

Monotropoideae (Pyrolaceae s. lat.) / Fichtenspargelähnliche

  • Pyroleae (Pyrolaceae s. str.) / Wintergrünförmige
    • Chimaphila / Winterlieb
      Orthilia / Birngrün
      Pyrola s. str. / Wintergrün
      Moneses / Moosauge
      • Anmerkung: Die Gattungen Orthilia, Pyrola und Moneses waren früher meist in der Gattung Pyrola s. lat. vereinigt.
  • Monotropeae (Monotropaceae) / Fichtenspargelförmige
    • Hypopitys (Monotropa s. lat.) / Fichtenspargel

 

Ericoideae / Heideähnliche

  • Calluneae / Besenheideförmige
    • Calluna / Besenheide

 

Vaccinioideae / Heidelbeerähnliche

  • Vaccinieae (Vacciniaceae) / Heidelbeerförmige
    • Vaccinium / Heidelbeere und Preiselbeere