Viola reichenbachiana

Wald-Veilchen

Syn.:
  • Viola sylvestris (FR)
  • V. silvatica

  • Reichenbach-Veilchen
  • Wildes V.

♃. Kelchblattanhängsel ½–1 mm lang, undeutlich; Sporn violett, nicht heller als die Kronblätter, allmählich in die dünne, gerundete Spitze verengt, meist gerade; Krone violett, — 12–15 mm Längs-∅. (Untere Fransen der Nebenblätter länger als die Breite des Mittelfeldes?)

Wuchshöhe: (5)10–15(25) cm. Blühzeit: IV–VI(IX–XI).

(Edellaub-)Wälder; oft an ± feuchten Stellen; häufig.