Vicia dumetorum

Hecken-Wicke

  • Hain-Wicke

♃. Krone purpurrot, nach dem Verblühen schmutziggelb; unterstes Fiederpaar von den Nebenblättern abgerückt, diese daher nicht verdeckend; Trauben 4–8(14)-blütig. — Fiedern 2–3(4) cm lang und ≈ halb so breit, kahl oder besonders am Rand kurzhaarig.

Größe: 1–1,5(2,5) m lang. Blühzeit: VI–VIII(IX).

Lichte Edellaubwälder; etwas kalkliebend; häufig bis sehr selten, gebietsweise fehlend.