Trifolium alpestre

Heide-Klee

  • Hügel-Klee
  • Waldrand-K.
  • Voralpen-K.

♃. Blättchen länglich-lanzettlich; Nebenblätter kürzer als der Blatt­stiel, behaart. Blütenstand kugelig bis eiförmig, fast stets zu zweit nebeneinander, Kelchröhre 20-nervig (beim Rot-Klee / T. pratense 10-nervig), behaart, Kelchzipfel gleich lang.

Wuchshöhe: 20–30(40) cm. Blühzeit: V–VIII.

Trockene Wälder und Waldränder, trockene Wiesen und Weiderasen, zerstreut bis mäßig häufig.