Sesleria caerulea

Kalk-Blaugras

Syn.:
  • Sesleria albicans
  • Sesleria calcarea
  • Sesleria varia

  • Gewöhnliches Blaugras
  • „Elfengras“
  • Ung.: tarka nyúlfarkfű (UMF)

♃. Mittlere Granne der Deckspelze höchsten 0,5 mm lang. Pflanze dichtrasig, glauk; Laubblätter unterseits deutlich gekielt, oberseits hellgrün, nicht weißlich bereift, flach, mit hellem Knorpelrand und Kapuzenspitze.

Wuchhöhe: 10–45 cm. Blühzeit: (II)III–V.

Steinige Trockenrasen, Felsrasen, Felssteppen; kalkstet; zerstreut.

Gehöt zur Artengruppe Gewöhnlich-Blaugras / Sesleria caerulea agg..

Indikatorwerte

L7, T3, K2, F4, R8, N2, S0

Indikatorwerte nach Borhidi 1995.

Vergesellschaftung (Pflanzensoziologie)

Charakterart der Seslerio-Festucion pallentis / Karbonat-Felssteppen.

Großlebensräume

Pannonikum
Bergland (Alpicum)

Gesamtareal

Zentraleuropäisch (nach Ciocârlan 2009).

Gesamtarealkarte aus Meusel & al. 1965 (als S. calcarea).

 

Verbreitungsmuster im Burgenland

Substratgebundene Gruppen

Floristischer Status

indigen

Beschreibung

Rote Liste Status fraglich.