Salix alba

Silber-Weide

  • Weiß-Weide

♄. Laubblattspreite unterseits ± dicht seidenhaarig, schimmernd; Äste spitzenwärts anliegend behaart, zäh, spitzwinkelig abzweigend, bei den Wildformen oliv- bis dunkelrotbraun; Winterknospen außenseitig abgeflacht, anliegend behaart; Laubblattrand fein gesägt, Drüsen auf den Zahnspitzen sitzend; Laubblattspreite lanzettlich bis schmallanzettlich, 5–9 cm lang. — Baum schlankkronig; Nebenblätter lanzettlich; Laubblattspreite auch oberseits meist ± behaart, unterseits bereift.

Wuchshöhe: 5–30 m, Höchstalter 80–100(200?) Jahre. Blühzeit: III–V.

Weichholz-auen, Erlengehölze; Lichtbaumart; häufig bis zerstreut, auch kultiviert.