Prenanthes purpurea

Hasenlattich

  • Purpurlattich

♃. Stängel vielkörbig; Laubblätter etwas schlaff, kahl, spitz, unregelmäßig grob gezähnt bis fast ganzrandig, unterseits bläulichgrün, zumindest die oberen mit geöhrtem Grund sitzend; Korbstand locker-rispig; Hüllen länglich-walzlich, meist 10–12 mm lang und 2–2,5 mm breit; Frucht ≈ 4 mm lang, kahl, ∅ ± 3-eckig, oben gestutzt.

Wuchshöhe: 50–150 cm. Blühzeit: VII–VIII(IX).

Frische Edellaubwälder, besonders Fichtentannenbuchenwälder, Waldschläge, Hochstaudenfluren; Schatten- bis Halbschattenpflanze; häufig.