Potentilla anserina

Gänse-Fingerkraut

  • Anserine

♃, mit Ausläufern. Laubblätter unterbrochen gefiedert (d. h. große und kleine Fiedern abwechselnd), unterseits silberhaarig. Blü­ten einzeln, lang gestielt, groß.

Wuchshöhe: 5–20 cm. Blühzeit: V–VIII.

Stark gedüngte oder leicht salzige, ± feuchte Weiderasen, Weg­ränder; früher auf den Gänseangern der Dörfer; trittresistent.

Heilpflan­ze (krampflösend).