Populus alba

Silber-Pappel

  • Weiß-Pappel

♄. Laubblätter der Langtriebe handförmig 3–5-lappig, grob buchtig-gezähnt, unterseits dicht weiß-filzig; Laubblätter der Kurztriebe unterseits schwach graufilzig, meist verkahlend; Winterknospen und 1–2-jährige Äste weißfilzig; Winterknospen eiförmig; Deckblätter schwach und ungleich gezähnt bis fast ganzrandig; Rinde weiß bis grünlichweiß. — Laubblätter oberseits dunkelgrün, glänzend; Staubblätter 6–10.

Wuchshöhe: 15–30 m. Höchstalter 400–500 Jahre. Blühzeit: III–IV.

Weichholz-Auwälder; auch Waldschläge, Brachen, Ruderalstellen (zB Bahngelände); basenliebend; Pioniergehölz; häufig bis zerstreut.