Persicaria bistorta

Schlangen-Knöterich

Syn.:
  • Polygonum bistorta
  • Bistorta officinalis (RO2011)
  • Bistorta major

  • Schlangen-Wiesenknöterich (RO2011)

Etymologie +

bistorta (lat.) = zweimal gedreht; bezieht sich auf die Gestalt des Rhizoms.

♃. Rhizom schlangenförmig gewunden („bistorta“ bedeutet 2-mal gekurvt);  Stängel meist unverzweigt; Laub­blätter länglich bis eiförmig, unterseits bläulichgrün.

Wuchshöhe: 40–80 cm. Blühzeit: V–VII.

Nährstoffreiche, frische Bergwiesen, ziemlich selten.