Muscari comosum

Schopf-Traubenhyazinthe

Syn.:
  • Leopoldia comosa

♃: Zwiebel-Geophyt. Die obersten, lebhaft gefärbten, lang ge­stielten, sterilen Blüten bilden an der Spitze des Blütenstan­des einen „Schopf“, der zur Fern­an­lo­ckung der Bestäuber dient. Die fertilen Blüten weiter unten sind weniger auffällig, ihre Perigonzipfel grünlich.

Wuchshöhe: 30–100 cm. Blühzeit: V–VI.

Halbtro­cken­rasen, Gebüschränder, Weingärten, Acker­raine.