Luzula campestris

Wiesen-Hainsimse

  • Hügel-Hainsimse
  • Feld-Hainsimse
  • Hasenbrot

♃, Pflanze sehr lockerrasig, mit langen und/oder kurzen unterirdischen Ausläufern; meist zu­mindest eines der Ährchen auf (zuletzt) zurückgebogenem Stiel. Ährchen 2–6; Perigonblätter 3–4 mm lg.

Wuchshöhe: (5)10–30(40) cm. Blühzeit: III–V(VI).

Trockene bis wechselfeuchte, ± bodensaure Magerrasen; kalkmeidend.

Teil des Luzula campestris agg. / Artengruppe Wiesen-Hainsimse.

Floristischer Status

indigen

Bestimmungsschwierigkeiten

bestimmungskritisch