Leonurus marrubiastrum

Auen-Löwenschwanz

Syn.:
  • Chaiturus marrubiastrum

  • Katzenschwanz
  • Falscher Andorn

⊙ bis ⚇. Spreite aller Laubblätter 3–6 cm lang, ungeteilt, mit kurzkeiligem Grund, eiförmig bis elliptisch bis eilanzettlich, grob gesägt; Knäuel 15–25-blütig; Kelch 10-nervig; Krone 5–8 mm lang, — hellpurpurn bis weiß. Laubblätter fein kurzflaumig-graugrün; obere Knäuel-Tragblätter lanzettlich, grob gesägt bis ganzrandig; Kelchzähne kaum stechend.

Wuchshöhe: 50–150(200) cm. Blühzeit: VII–IX(X).

Auwälder (Quirleschenwald), feuchte Gebüsche; im Pannonikum (in den March-Auen häufig) bis selten, sonst sehr selten.

Im Burgenland nur im Norden.