Juncus subnodulosus

Knötchen-Simse

Syn.:
  • Juncus obtusiflorus

  • Stumpfblütige Simse

♃, mit Rhizom, Perigon sehr stumpf, nicht bespitzt, bleich, strohfärbig. Stängel und Laubblatt in­nen mit Quer- und Längswänden versehen (daher mehrröhrig). Verzweigungen des GesamtBlüstd ± sparrig; alle Perigonblätter gleich lang.

Wuchshöhe: 50–120 cm. Blühzeit: VII–VIII.

Nasse Wiesen, Niedermoore; kalkliebend, auch auf schwach salzigen Böden. Im Burgenland stark gefährdet.