Hypericum maculatum

Flecken-Johanniskraut

Syn.:
  • Hypericum "quadrangulum"
  • H. maculatum subsp. maculatum
  • H. maculatum subsp. immaculatum

  • "Kanten-Johanniskraut"
  • "Vierkant-J"

♃. Kelchblätter meist stumpf bis abgerundet, an der Spitze ganzrandig; Kronblätter am Rand meist ohne schwarze Drüsenpunkte; Blütenstand dicht. — Stängel meist durchgehend 4-kantig (dh mit 4 zarten Längsleisten).

Wuchshöhe: 20–60(80) cm. Blühzeit: VII–VIII.

Frische bis wechselfeuchte, kalkarme, ± bodensaure Magerwiesen und -weiden, Bürstlingsrasen, Säume, Waldschläge, Hochstaudenfluren; häufig.