Hypericum barbatum

Bart-Johanniskraut

♃. Kelchblätter am Rand mit langen, drüsenlosen Fransen (Fransen ≈ 1–2 mm lang). Pflanze kahl; Laubblätter meist eilänglich bis eilanzettlich, mit schwarzen Drüsenpunkten; Hochblätter gefranst; Kelchblätter eilanzettlich, mit zalhreichen schwarzen Punkten; Kronblätter goldgelb, ± schwarz gepunktet.

Wuchshöhe: 20–50(70) cm. Blühzeit: V–VI.

Trockenwarme Wiesen, Säume, Waldschläge; sehr selten.

Im Burgenland nur im Süden. Vom Aussterben bedroht oder verschollen.