Hepatica nobilis

Echt-Leberblümchen

♃, Grundblätter mehrere, lang gestielt, oberseits grün, manchmal hell gefleckt, unterseits im Alter
purpurbraun bis violett, überwinternd; Stengelblattrosette als kelchartige Hochblatthülle (Hochblätter ungeteilt) nur 1–2 mm unterhalb der Blüten; Blü 2–3 cm im ∅; Perigonblattzahl variabel, (5)6–9(11), (violett)blau (selten weiß od. purpurn); Nüsschen behaart, mit Elaiosom.Wintergrün.

Wuchshöhe: (6)8–15 cm. Blühzeit: (II)III–IV.

Edellaubwälder; kalkliebend. Giftig! Im Burgenland gefährdet!