Festuca rubra

Gewöhnlicher Rot-Schwingel

  • Ausläufer-Rot-Schwingel

Häufiger rollblättriger Schwingel, diese sind allgemein schwierig zu bestimmen, oft nur mittels Stengelquerschnitt.

Beim Gewöhnlichen Rot-Schwingel ist die Spreite deutlich V-förmig gefaltet, borstlich, mit 5–7 Leitbündeln.

Er kommt im Burgenland in zwei Unterarten vor:

Festuca rubra subsp. juncea / Eigentlicher-Ausläufer-Rot-Schwingel

Festuca rubra subsp. rubra / Binsenartiger Ausläufer-Rot-Schwingel

Teil des Festuca rubra agg. / Artengruppe Rot-Schwingel.

Floristischer Status

indigen

Herbarbelege

Festuca rubra, Norisches Alpenvorland: Petersdorfer Wald bei Unterpetersdorf südwestl. Deutschkreutz. Leg.: Hans Metlesics, 17.06.1961. Herbarbeleg: LI 386327 (Biologiezentrum der OÖ Landesmuseen, Linz).