Erucastrum nasturtiifolium

Stumpfkanten-Hundsrauke

Syn.:
  • Hirschfeldia erucastrum
  • Erucastrum obtusanguum

  • "Kressenblättrige Hundsrauke"

⚇ bis ♃. Deckblätter fehlend oder nur bei den untersten 1–3 Blüten; Kronblätter 8–12 mm lang, sattgelb; Frucht über dem Blütenboden 0,5–1 mm lang gestielt; Fruchtschnabel kegelig, fast stets 1-samig, von der übrigen Frucht kaum abgesetzt, am Grund 1–1,5 mm dick; Fruchtstiele aufrecht-abstehend bis weit-abstehend. — Laubblätter auffallend kammförmig-fiederteilig, unten meist gefiedert.

Wuchshöhe: 40–80 cm. Blühzeit: V–VIII(–X).

Frische (in Auen) bis trockene Ruderalstellen, gestörte Trockenrasen; zerstreut bis sehr selten.