Carex vulpina

Fuchs-Segge

♃. Sehr ähnlich wie Carex otrubae. Stängel an den Kanten deutlich geflügelt, mit deutlich konkaven Seiten. (Gemeinsame Merkmale der Artengruppe Fuchs-Segge).  Bogen des Blatthäutchen-Ansatzes breiter als hoch (beim obersten Laubblatt ≈ 2–5 mm hoch); häutiger (durchsichtiger) Teil der Blattscheiden oft querrunzelig; grundständige Blattscheiden beim Verwittern stark zerfasernd (Fasern schwarzbraun); Ährenstand zur Fruchtreife auffallend rostbraun; unterster Zweig des Ährenstandes meist länger als sein Tragblatt; Schläuche rostbraun, (v. a. auf der Innenseite) matt (papillös), nur auf der Außenseite deutlich längsnervig.

Wuchshöhe: 30–80 (100) cm. Blühzeit: V–VI.

Nasse Wiesen, Röhrichte, Großseggensümpfe.

Teil des Carex vulpina agg. / Artengruppe Fuchs-Segge.

Floristischer Status

indigen

Bestimmungsschwierigkeiten

bestimmungskritisch