Carex hirta

Rauhaar-Segge

  • Haar-Segge
  • Behaarte Segge

♃, heterostachysche Segge, eine von nur wenigen Seggen mit behaarten Laubblättern und die einzige mit behaarten Deckblättern. Die einzige Segge, die auch an nährstoffreichen Standorten vorkommt.

Stengel glatt; Laubblätter zumindest an den Blattscheiden meist deutlich behaart (selten fast kahl), 3–5(6) mm breit; Tragblatt Laubblattartig, das unterste (aufgerichtet!) seine Ähre meist weit überragend (jedoch meist kürzer als der Äh­renstand), Schlauch 5–7,5 mm lang, meist dicht behaart, mit langem, tief 2-zähnigem Schnabel.

Wuchshöhe: (10)20–50(100) cm. Blühzeit: IV–VII.

Feuchte bis nasse Wiesen, Waldschläge, Wegränder, Mais­äcker, Straßengräben, Bahnanlagen, subruderal.