Campanula patula

Wiesen-Glockenblume

⚇. Blütenstand: Rispe; Krone 1,4–2,5(3,7) cm lang, Zipfel meist 1–1,5× so lang wie breit; Kelchblätter pfriemlich, am Grund meist 1–1,5 mm breit; Griffel deutlich länger als die meist 4–7 mm langen Narben. — Grundblätter (rundlich-)elliptisch bis verkehrteilänglich, zur Anthese oft schon vertrocknet; mittlere und obere Stängelblätter sitzend, meist eilanzettlich bis länglich; Krone trichterförmig-glockig, lila bis lilablau; Rispenäste locker ausgebreitet; Blüten oft bis 90º geneigt; Vorblätter in oder oberhalb der Mitte des Blütenstiels; Krone oft bis zur Mitte (manchmal auch tiefer) gespalten; Wurzel spindelig.

Wuchshöhe: 30–60 (70) cm. Blühzeit: V–VII.