Asplenium septentrionale

Nord-Streifenfarn

  • Nördlicher Streifenfarn
  • Nordischer Streifenfarn
  • Deutscher Streifenfarn
  • Ung.: északi fodorka (UMF)

♃. Spreite 2–5-zählig ungleich gabelig zusammengesetzt. Blattspreite kahl, glänzend; Abschnitte linealisch bis verkehrt eilanzettlich, meist mit beiderseits jeweils 1–2 pfriemlichen bis spitzen Zähnen be­setzt.

Wuchshöhe: 5–15(17) cm. Blühzeit: VII–X.

Kalkarme bis kalkfreie Felsspalten. Im Burgenland stark gefährdet.