Aruncus dioicus

Geißbart

Syn.:
  • Aruncus sylvestris

  • "Sunnawendhansl"

♃. Laubblätter sehr groß (rund 50×50 cm), 2- bis 3-fach gefiedert, Blättchen breit-eiförmig bis breit-elliptisch. Zweihäu­sig. Blüten klein, in dichten rispig angeordneten Ähren.

Wuchshöhe: 80–150 cm. Blühzeit: VI–VII.

Gräben, Schluchtwälder, Hochstau­den­fluren, Bachränder.

Die austreibenden Rhizome wurden in früheren Zeiten als spargelartiges Wildgemüse genossen.