Anthriscus cerefolium

Echt-Kerbel

Syn.:
  • Chaerophyllum cerefolium

  • Echtes Kerbelkraut

⊙. Laubblätter mehrfach gefiedert und fiederteilig, stark aromatisch (zerreiben!): Geruch und Geschmack ähnlich wie Anis und Fenchel. Doppeldolde mit 2–6 Döldchen; Hülle fehlend, Hüllchen 1–5-blättrig. Frucht 7–10 mm lang, linealisch, ge­schnäbelt.

Wuchshöhe: 30–80 cm. Blühzeit: (IV–)V.

Die Wildrasse (Wilder Echt-Kerbel Anthriscus cerefolium var. longirostris – Früchte behaart) nur im pannononischen Gebiet: Auwälder, ruderale Gebüsche, Robi­nien­gehölze; Wildwürzkraut. Die Kulturrasse (Garten-Kerbel Anthriscus cerefolium var. cerefolium – Früchte kahl) als Würzkraut kultiviert (heute nur noch selten?).