Anemone nemorosa

Busch-Windröschen

Syn.:
  • Anemonoides nemorosa

  • Ung.: berki szellőrózsa (UMF)

♃. Perigon weiß, außen kahl, Grundblätter 0-1; Rhizom waagrecht; Stiel der Stengelblätter länger als 1 cm; Blüten kleiner als bei Anemone sylvestris, meist 6-zählig, wächst in frischen Wäldern.

Wuchshöhe: 10–20(30) cm. Blühzeit: III–V.

Frische, meist leicht bodensaure (Edellaub-)Wälder und Magerwiesen, selten in Auwäldern.

Giftig.

Indikatorwerte

L3, T5, K5, F6, R6, N7, S0

Indikatorwerte nach Borhidi 1995.

Vergesellschaftung (Pflanzensoziologie)

Charakterart der Fagetalia sylvaticae / Schattlaubwälder.

Gesamtareal

Circumpolar.

Gesamtarealkarte aus Meusel & al. 1965.

 

Verbreitungsmuster im Burgenland

Allgemein montan-submontane Gruppe

Floristischer Status

indigen

Toxizität

mäßig giftig