Amaranthus retroflexus

Rau-Amarant

  • Rauer Fuchsschwanz

⊙. Stängel oben dicht kraushaarig; endständige Scheinähre deutlich; Laubblattspreite (2)4–10(18) cm lang; Laubblattnerven der Unterseite nicht deutlich vorspringend; Frucht eine Deckelkapsel, schwach faltig bis glatt, 1,5–1,8 mm lang, meist deutlich kürzer als das Perigon; Vorblätter deutlich kürzer als das Perigon. — Stängel aufrecht, meist blass-weißlichgrün (selten rötlich), matt; Laubblattspreite matt graugrün; Laubblattrand gerade, nur undeutlich sehr fein kraus; Scheinähren weißlichgrün, die seitlichen zahlreich, dicht beisammen stehend, kurz; die längsten Vorblätter der ♀ Blüten 3–6 mm lang; Perigonblätter der ♀ Blüte spatelförmig, eingedellt oder gestutzt, mit aufgesetzter kurzer Grannenspitze, (2)2,5–3,5 mm lang, 1,2–2,0× so lang wie das Perigon; grüne Mittelrippe der inneren Perigonblätter deutlich unter der Spitze ausbleichend und ± verschwindend; Staubblätter (4)5; Same 1,0–1,3(1,4) mm lang.

Wuchshöhe: 15–100 cm. Blühzeit: VII–X.

Äcker, Ruderalfluren; sehr häufig.