Alyssum alyssoides

Kelch-Steinkraut

Syn.:
  • Alyssum calycinum

⊙. Kelchblätter bis zur Fruchtzeit bleibend, weiß verwelkend, gegen die Spitze zu mit 2–4-strahligen Sternhaaren, deren Strahlen länger als 1 mm; Kronblätter (2,8)3–4(4,5) mm lang; Frucht mit Sternhaaren besetzt, deren Strahlen oft aufsteigend gekrümmt sind; Fruchtgriffel (0,2) 0,3–0,5(0,6) mm lang; Staubfäden ohne Anhängsel und basal nicht verbreitert. — Laubblätter meist 4,5–6× so lang wie breit, Kelchblätter (1,6)2–3(3,2) mm.

Wuchshöhe: (3)7–30 cm. Blühzeit: IV–IX.

Sandige, steinige Trockenrasen, trockene Ruderalstellen; zerstreut bis selten.