Alopecurus geniculatus

Knick-Fuchsschwanzgras

♃, Stengel am Grund niederliegend, knickig aufsteigend. Deckspelzengranne 3,5–5 mm lang, gekniet, aus dem Ährchen weit herausragend (dieses um 2–3 mm überragend), nahe dem Grund (im unteren Viertel) der Deckspelze ent­springend; Anthere anfangs hellgelb (oder schwach violett), später kaffeebraun. Pflanze graugrün.

Wuchshöhe: (10)15–40 cm.Blühzeit: V–X. Nasse Wiesen, Sümpfe, Ufer, überschwemmte Stellen, Viehweiden, Schipisten, Straßenränder. Im Burgenland gefährdet.