Acer tataricum

Tataren-Ahorn

  • Tatarischer Steppen-Ahorn
  • Schwarzring-Ahorn

♄, kleiner Baum. Laubblätter ungeteilt (also nicht „ahornartig“!), am Grund herzförmig. Blüten weiß. Flügelfrucht bildet spitzen Winkel und ist in reifem Zustand dunkelrot.

Wuchshöhe: 3–6 m. Blühzeit: V–VI.

Au­wälder, nur an der Leitha (bei Zurndorf). Sehr selten!

Innerhalb Österreichs nur im Nord-Burgenland und an der March!

Stark gefährdet!

Selten als Zier­baum kultiviert.

„Tataren“: ursprünglich die Bezeichnung für einen Stamm der Mongo­len, heute ein Mischvolk auf der Krim und in Sibirien. Die nach ihnen benannte Ahorn-Art erinnert also im Namen auch eine wenig an ihre Herkunft (Haupt­verbreitung: Ost- und Südosteuropa bzw. West­asien).